Blu-ray-Test: Fast & Furious: Hobbs & Shaw

0

Noch vor dem Kinostart teilte „Hobbs & Shaw“-Regisseur David Leitch mit, man werde für die Heimkino-Veröffentlichung des „Fast & Furious“-Spin-offs einen Extended Cut erstellen; viele Actionszenen hätten es aus Laufzeitgründen nicht in die Kinofassung geschafft. Auf der Blu-ray fehlt davon allerdings jede Spur. Immerhin packte Universal gut 30 Minuten an entfallenen bzw. erweiterten Szenen ins Bonusmaterial, zudem findet man dort einen alternativ geschnittenen Anfang.

Überraschend ist die Veröffent-lichung einer 3D-Fassung, denn weder in Deutschland noch Amerika lief der Film in 3D im Kino. Mit an Bord ist deutscher wie englischer Atmos-Sound, und das zur Freude auch auf der 3D-Blu-ray – meist wird der 3D-Sound wegen des hohen Speicherbedarfs der 3D-Bilder weggelassen. Eine UHD-Blu-ray-Fassung ist ebenfalls erhältlich.

Die 200 Millionen Dollar teure Produktion bietet spaßiges Popcorn-Kino mit jeder Menge Action und bester Chemie zwischen den Hauptfiguren (Dwayne Johnson, Jason Statham, Vanessa Kirby). Dabei müssen die Agenten ein Hightech-Unternehmen bekämpfen, das die Menschheit mit einem Virus dezimieren will.          

Bild: Der meist rauschfreie Cinemascope-Transfer sieht scharf, detailreich und im Kontrast ausgewogen aus. Farben wirken je nach Szene mal etwas unterkühlt, mal sonnig-saftig.   

Ton: Die deutsche Dolby-Atmos-Spur samt TrueHD-7.1-Kern rockt mit einer wuchtigen wie effektreichen Abmischung, die alle Lautsprecher großzügig bedient – da zischen schon mal Autos über die Rears und donnern Helikopter über den Kopf. Nicht minder räumlich schallen die vielen Songs von Rap bis Rock, welche die Action lautstark unter-malen. Zwar ist in Sachen Tiefbass noch Luft nach oben, knappe 6 Punkte sind aber drin.

Extras: Audiokommentar, alternativer Anfang (10:14), entfallene Szenen (34:29), „Johnson & Statham: Hobbs & Shaw“ (3:38), „So entsteht eine Kampfszene“ (4:57), „Echte Action“ (3:43), „Der Schurke“ (2:00), „Die Schwester“ (3:58), „Hobbs Familienstammbaum“ (3:20), „Die Matriarchin“ (1:35), „Neue Freunde“ (2:01), „Action im Aufzug“ (1:59), „Stunt-Präsentation“ (3:41), „Es bleibt in der Familie“ (5:02), „Blinde Wut“ (1:50), „Liebe auf den ersten Biss“ (1:36)

Die Wertung 
Film5 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität6 von 6 Punkten
Bonusmaterial4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterUniversal
Bildformat2,35:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDolyb Atmos / TrueHD 7.1
Tonspur EnglischDolyb Atmos / TrueHD 7.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten