Blu-ray-Test: Emerald City – Die dunkle Welt von Oz: Staffel 1

0

Die 20-jährige Dorothy (Adria Arjona) wird von einem Tornado ins magische Reich von Oz geschleudert. Um in unsere Welt zurückzukehren, benötigt sie die Hilfe eines mächtigen Zauberers. Obwohl sich die fantasievolle wie actionreiche Neuinterpretation des Buchklassikers sehen lassen kann, wurde die Serie aufgrund schlechter Einschaltquoten bereits nach der ersten Staffel abgesetzt.

Die Aufnahmen im 1,78:1-Format bestechen mit hoher Schärfe und einer guten Feinzeichnung. Farben-frohe Kostüme sorgen für bunte Abwechslung im ansonsten tristen Mittelalter-Look. Leichtes Dauer-rauschen fällt negativ auf, ebenso wie das oft gräuliche Schwarz. Die DTS-HD-5.1-Spur verteilt Effekte und Score räumlich auf alle Kanäle, Dynamik und Bass halten sich trotz zahlreicher Actionsequenzen aber zurück: Als sich Dorothys Haus durch einen Fluch auf den Kopf stellt und das Möbiliar herumpoltert, entsteht nur ein laues Lüftchen. An Extras finden sich entfallene Szenen (4:37) und ein spannendes Making-of (42:53) im Doppel-Disc-Set.

Die Wertung 
Serie4 von 6 Punkten
Bildqualität4 von 6 Punkten
Tonqualität3 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterCapelight
FormatBlu-ray
Discs / Folgen2 / 10
Zirka-Preis20 Euro
Bildformat1,78:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur EnglischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertitelkeine

 

Antworten