Blu-ray-Test: Die Sch‘tis in Paris

0

Valentin (Dany Boon) stammt zwar aus Frankreichs nördlicher Provinz, hat es als Designer in Paris aber weit gebracht. Als seine Familie plötzlich vor der Tür steht, geht es drunter und drüber. Turbulent und spaßig, der Charme und Esprit von Boons Komödienhit „Willkommen bei den Sch‘tis“ ging aber flöten. 

Bild: Der klare 2,35:1-Transfer wirkt detailreich und knackig. Die strahlenden Bilder gehen auf das Konto eines angehobenen Kontrasts, der Lichter dezent überstrahlen lässt und auf tiefes Schwarz verzichtet.

Ton: Typisch Komödie: Der 5.1-Sound platziert Geräusche oft nur vorne und wenig prominent. Der Score spielt räumlich, aber auch nur die zweite Geige.

Extras: Outtakes (5:48), entfallene Szenen (3:18), Interviews (8:20), „Im Synchronstudio mit Christoph Maria Herbst“ (18:34), Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter EuroVideo
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1, Dolby Digital 5.1
Tonspur Französisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]