Blu-ray-Test: Die Morde von Madrid

0

2011 bringen die Finanzkrise, ein Papstbesuch sowie eine Hitzewelle die Stimmung in Madrid auf den Siedepunkt. Als noch ein Serienkiller auf den Plan tritt, ist das Chaos für die ermittelnden Cops perfekt. Der düstere Krimi nimmt sich viel Zeit für seine Figuren, wirklich ins Schwitzen kommt man aber nicht.

Bild: Der rauschfreie Cinemascope-Transfer präsentiert sich in gleißenden Gelbtönen, die das heiße Spanien gekonnt in Szene setzen. Schärfe und Detailzeichnung bewegen sich auf einem hohen Niveau, nur Schwarz könnte satter sein.

Ton: Der hypnotische Soundtrack dringt räumlich und relativ basslastig ans Ohr. Ansonsten tut sich auf den Surround-Kanälen kaum etwas, zumindest Dialoge bringt der Center gut verständlich rüber.

Extras: Nur der Trailer.

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Alive
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Spanisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]