Blu-ray-Test: Der Buchladen der Florence Green

0

England im Jahr 1959: Nach dem Tod ihres Mannes eröffnet die liberale Querdenkerin Florence (Emily Mortimer) einen Buchladen in ihrem verschlafenen Heimatdorf – und zieht damit den Zorn der Konservativen auf sich. Der bedächtig inszenierte Film plätschert leider recht uninspiriert dahin.

Bild: Die knackscharfen 1,85:1-Aufnahmen bieten eine tolle Feinzeichnung – trotz leichten Dauer-rauschens. Natürliche Farben und sattes Schwarz sorgen für eine authentische Atmosphäre.

Ton: Dialoge bringt der Center gut verständlich ans Ohr. Außer vereinzelten Umgebungsgeräuschen tut sich auf den Surroundkanälen aber nicht viel, da sich auch der Score meist auf die Fronts beschränkt.

Extras: Als Extras gibt‘s ein Making-of (27:09),  ein Musikvideo (3:15) und den Trailer.

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Capelight
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]