Blu-ray-Test: BlacKkKlansman

0

Als erster Afroamerikaner tritt Ron Stallworth (John David Washington) seinen Dienst bei der Polizei an und nimmt sich gleich schier Unmögliches vor: den nur aus Weißen bestehenden Ku-Klux-Klan zu infil­trieren. Die bitterböse wie unterhaltsame Satire von Spike Lee hat sich tatsächlich zugetragen.

Bild: Von den in 16 Millimeter gedrehten Szenen abgesehen, überzeugt die Schärfe und Deteilzeichnung des Cinemascope-Transfers. Die bräunliche Farbgebung versprüht 70er-Jahre-Flair, ein gräuliches Schwarz lässt das Bild teils dunstig und flach wirken.

Ton: Ohne großes Aufsehen (und Dynamiksprünge) gibt die Atmos-Abmischung die Geschehnisse auf der Leinwand detailreich und räumlich wieder. Die Klangqualität ist top, Dialoge stets gut verständlich.

Extras: „Ein Spike Lee Film“ (5:09), Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Atmos / 7.1-TrueHD
Tonspur Englisch Dolby Atmos / 7.1-TrueHD
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]