Blu-ray-Test: Andreas Gabalier – Best of Volks Rock‘n‘Roller

0

Zur Feier seines 10-jährigen Bühnenjubiläums gab der selbsternannte „Volks Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier im Sommer 2019 ein Open-Air-Konzert im Münchner Olympiastadion. Knapp 70.000 begeisterte Fans verwandelten bei Bierzelt-Hits wie „Hulapalu“ und „I sing a Liad für di“ die ehemalige Fußballarena in einen Hexenkessel.

Gitarren und Keyboard verteilen sich breit auf der Front und dringen käftig ans Ohr, Gabaliers Stimme tönt aber meist prominenter als die instrumentale Begleitung. Aufgrund des nur selten zu hörenden Publikums und der klaren Gesangsabmischung kommt allerdings nicht sonderlich viel Live-Stimmung auf. Die Dolby-Atmos-Spur mit 7.1-TrueHD-Kern erweitert das Klanggeschehen zwar bisweilen nach oben, die Deckenboxen dürften sich aber ruhig stärker und öfter bemerkbar machen. Die 1080i-Aufnahmen punkten mit Schärfe, ausgewogenem Kontrast und solider Feinzeichnung. Extras: „Einleitung“ (16:30), „Heimat“ (7:23), „Man-Cave“ (5:59), „So entsteht ein Gabalier-Song“ (6:02), „Andreas mit Hamish Hamilton“ (8:21), „Andreas mit Fans“ (6:11).

Die Wertung 
Musik3 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität5 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterElecrola
FormatBlu-ray
Länge159 Minuten
Bildformat1,78:1 (1080/50i)
TonspurenDolby Atmos / TrueHD 7.1
DTS-HD MA 5.1, DTS-HD MA 2.0

 

Antworten