Blu-ray-Test: A Discovery of Witches

0

Historikerin Diana (Teresa Palmer) führt ein Doppel-leben als gute Hexe und versucht die Welt vor übernatürlichem Unheil zu bewahren. Als ihr ein gefährliches Zauberbuch in die Hände fällt und sie sich zu allem Überfluss in ihren Vampir-Mitstreiter (Matthew Goode) verliebt, gerät ihr Leben aus den Fugen. Die vom Pay-TV-Sender Sky produzierte Serie verzückt Fans von „Buffy“, „Twilight“ & Co. mit einem soliden Mix aus Action, Fantasy und Liebeleien.

Die Schärfe der Aufnahmen im ungewöhn-lichen 2,00:1-Format bewegt sich auf einem hohen Niveau. Auch die immer wieder eingestreuten CGI-Monster können sich für TV-Verhältnisse sehen lassen. Schwarz ist satt, was während häufiger Düster-szenen in alten Gemäuern und nächtlichen Wäldern auffällt. Dank ausgewogenem Kontrast versumpfen trotzdem keine Details. Die DTS-HD-5.1-Spur punktet mit guter Räumlichkeit und ortbaren Effekten. Während einiger Actionszenen kommt ein wenig Dynamik auf, überraschend oft wird aber bloß geredet. Trotz des großen Erfolgs wurde die Blu-ray mit keinerlei Extras versehen – schade.

Die Wertung 
Serie4 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial0 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterUniversum
FormatBlu-ray
Discs / Folgen2 / 8
Zirka-Preis25 Euro
Bildformat2,00:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur EnglischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten