Blu-ray-Test: 15 Minutes of War

0

1976 entführen Terroristen in Westafrika einen Schulbus voller französischer Kinder. Die Kolonialmacht schickt eine Spezialeinheit, um die Geiseln zu befreien. Auch wenn er auf wahren Ereignissen beruht, wirkt der Film, dank kerniger Sprüche und viel Geballer wie ein fiktionaler B-Actioner.

Bild: Braun- und Gelbtöne prägen den scharfen Cinemascope-Transfer. Schwarz ist satt, allerdings gehen aufgrund einer schwachen Ausleuchtung etliche Details in dunklen Szenen verloren. Leichtes Dauerrauschen macht das Ganze nicht besser.

Ton: Während Schießereien und Verfolgungsjagden kommt immer wieder ordentlich Dynamik auf. Umgebungseffekte wie das Rumpeln eines Militärjeeps (19:32) verteilen sich räumlich auf alle Kanäle.

Extras: Nur der Trailer.

Die Wertung 
Film3 von 6 Punkten
Bildqualität4 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterAlive
Bildformat2,35:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur EnglischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertiteldeutsch

 

Antworten