Blaupunkt Ghettoblaster „BT 1000“ macht richtig Krach

0

Der Begriff „Ghettoblaster“ steht auch heute noch für das leicht rebellische Musikgefühl. Wer jedoch früher auf der Straße oder dem Sportplatz auffallen wollte, der musste ganz schön schleppen. Blaupunkt stellt mit dem „BT 1000“ die moderne Variante der Musikbox vor, die mit starkem Sound und kompakten Maßen punkten soll.

Das Modell „BT 1000“ sieht fast aus, als käme es aus der Zukunft. Ein robust anmutendes Design, wenig Bedienelemente, Tragegriff und das Blaupunkt-Logo prominent auf dem Lautsprecher-Gitte präsentiert. Mit dem Modell lassen sich Lieblingssongs und Playlists via Bluetooth-Streaming, USB-Port oder 3.5mm Klinkenanschluss über den Ghettoblaster wiedergeben. Die Ausgangsleistung soll dabei satte 50 Watt (RMS) erreichen. Somit eignet sich der „BT 1000“ auch für die ein oder andere Party.

Voreingestellte Musikmodi (Flat, Pop, Classic, Jazz und Rock) erlauben die Anpassung der Klangwiedergabe an die Musik, Umgebung oder den eigenen Geschmack. Ein integrierter Akku soll mehrere Stunden Partyspaß garantieren. Zudem lassen sich über den Ghettoblaster mobile Endgeräte via USB laden.

Der Blaupunkt Ghettoblaster „BT 1000“ ist ab sofort zu einem Preis von 170 Euro erhältlich. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]