beyerdynamic wird persönlich: MAKE IT YOURS auf der High End 2018

0

Die Zukunft des Kopfhörers ist digital und individuell, getreu dem Motto: MAKE IT YOURS. Durch die Klang-Personalisierung von Mimi Hearing Technologies und die hauseigene Make It Yours App zur Anpassung und Steuerung des Hörerlebnisses wollen die Heilbronner Audio-Spezialisten eine neue Generation mobiler Kopfhörer-Technologie geschaffen.

Die neue wireless Familie von beyerdynamic bringt Bewegung in den Kopfhörermarkt: Sie soll die  Mobilität drahtloser Modelle mit der Klangqualität, die man von den kabelgebundenen beyerdynamic Kopfhörern mit Tesla-Technologie kennt, verbinden. Kopfhörer wie der Aventho wireless, Xelento wireless oder Amiron wireless können Vom 10. bis 13. Mai 2018 können sich Journalisten und Messebesucher live auf der High End 2018 in München von den atemberaubenden Innovationen aus dem Hause beyerdynamic überzeugen.

Besser hören und Musik schonend genießen

Ein sechsminütiger Hörtest in der kostenlosen beyerdynamic „Make It Yours“ App für iOS und Android genügt, um ein individuelles Profil für den Nutzer zu berechnen. Dieses wird direkt im Kopfhörer abgespeichert, sodass die digitale Klang-Personalisierung unabhängig von der Audio-Quelle funktioniert. Wird der Test regelmäßig durchgeführt, lassen sich auch kleinste Veränderungen im Hörvermögen ausgleichen. So klingt die Lieblingsmusik jeden Tag so, wie sie klingen soll. Gleichzeitig kann der Nutzer per MIY App sein tägliches Hörverhalten erfassen und diverse weitere Einstellungen an den Kopfhörern vornehmen, damit der Musikgenuss noch persönlicher wird.

Mimi Klangpersonalisierung

Was den Aventho wireless und die anderen Kopfhörer der wireless Familie von beyerdynamic einzigartig macht, ist ihre individuelle Klang-Personalisierung. Mit dieser Technologie der Berliner Audio-Experten von Mimi Hearing Technologies werden die drahtlosen beyerdynamic Kopfhörer dynamisch auf die persönliche Hörleistung ihres Besitzers eingestellt. Selbst feinste Nuancen sollen so wieder wahrnehmbar werden, ohne die Lautstärke zusätzlich aufdrehen zu müssen – als hätte das Gehör eine Verjüngungskur erhalten.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]