Amazon plant angeblich werbefinanzierten Musikstreaming-Dienst

0

Laut Informationen von Billboard arbeitet Amazon an einem werbefinanzierten Musikstreaming-Dienst. Damit möchte das Unternehmen wohl ein Pendant zum beliebten „Spotify Free“ bieten. Zudem würde sich das „Radio“ sehr gut dazu eignen Nutzer für eine Prime-Mitgliedschaft oder auf Amazon Music Unlimited zu „locken“.

Das Angebot soll kleiner als bei Prime Music (rund 2 Millionen Songs) sein. Als Zielgruppe sollen vor allem Nutzer mit Echo-Hardware stehen. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten