Sony: Konzert per AV-Receiver

vom 12.04.12 | 18:10

Sony: Konzert per AV-ReceiverEine Raumakustik wie im Konzertsaal – das soll das Topmodell der neuen AV-Receiver von Sony liefern, der STR-DA5700ES. Japanische Techniker haben dazu unter anderem die Philharmonie in Berlin vermessen, damit die Prozessoren den Klang entsprechend anpassen können; das "HD Digital Cinema Sound"-System wird um diese Funktion erweitert. Bisher waren Konzerte wie "Zubin Mehta dirigiert Bruckners Achte Symphonie" nur über Blu-ray-Player oder TV-Geräte zugänglich, teilweise ohne den Mehrkanalton. Denn AAC 5.1 kann zum Beispiel von Fernsehern gar nicht ausgegeben werden. AV-Receiver haben diese Norm in aller Regel aber bereits eingebaut, da sie für japanisches Fernsehen benötigt wird.

Der STR-DA5700 (2.400 Euro) hat zudem den vollen Zugriff auf den Online-Marktplatz von Sony, einschließlich Video. Beim kleineren STR-DA3700 (1.200 Euro) fehlt diese Möglichkeit, außerdem hat er anstelle von neunmal 130 Watt nur siebenmal 110 Watt. Das große Modell weist zudem einen zweiten HDMI-Ausgang auf, unter den Tonnormen fällt Dolby Prologic 2z für vordere Höhenlautsprecher auf. Beide Geräte sind ab April im Handel.

Sony: Konzert per AV-Receiver
Sonys neuer Receiver STR-DA 5700 beherrscht auch Videostreaming und
AAC-Ton, etwa für Aufnahmen der Berliner Philharmoniker.


  


 

 


 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

26.10. 2014 | 13:00

Sony PlayStation 4Erst vor kurzem gab man seitens Sony einen ersten Ausblick auf die kommende Firmware V2.0. Nun gab man auch das Release-Datum bekannt. So soll es allen Anschein nach am 28. Oktober erscheinen.
Den ganzen Beitrag lesen

19.10. 2014 | 16:52

Sony PlayStation 4Das Firmware Update 2.0 für die Playstation 4, welches unter dem Codenamen "Masamune" läuft, wird ein dickes Update werden.
Den ganzen Beitrag lesen

07.10. 2014 | 09:54

Sony bringt 4K-EinstiegsprojektorHeimkino-Abende in echter 4K-Auflösung werden demnächst günstiger. Denn Sonys diesen Oktober erscheinender Projektor VW300ES wird voraussichtlich 7.000 Euro kosten, das sind 3.000 Euro weniger als das bisherige 4K-Einstiegsmodell VW500ES (Test in audiovision 1-2014).
Den ganzen Beitrag lesen

02.09. 2014 | 13:40

PlayStation 4Sony hat wieder eine neue Firmware für die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Version 1.76 steht zum Download bereit.
Den ganzen Beitrag lesen

27.08. 2014 | 12:33

Sony krümmt sichFlach war gestern. Nach den Korea-Konkurrenten Samsung und LG wölbt jetzt auch der japanische Hersteller Sony seine Fernseher: Zwar hatte man bereits auf der letzten IFA gewölbte LCD-TVs gezeigt, doch das waren nur Prototypen. 
Den ganzen Beitrag lesen

14.08. 2014 | 09:55

PlayStation TVSony hat auf der Gamescom in Köln offiziell bekannt gegeben, dass die Mini-Konsole PlayStation TV noch in diesem Jahr auch nach Europa kommen wird.
Den ganzen Beitrag lesen

14.08. 2014 | 09:43

PlayStation 4Sony hat im Rahmen der Gamescom für die Playstation 4 die Firmware-Version 2.0 angekündigt. Die Veröffentlichung ist für den Herbst geplant ohne dass dieser Zeitraum etwas genauer spezifiziert wurde.
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 
 

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests
eingestellt am: 29.09. 2014 | 09:57

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €Als erster Receiver bietet Onkyos neuer THX-Select-Receiver TX-NR 838 nicht nur HDMI 2.0, sondern akzeptiert den für UHD wichtigen Kopierschutz HDCP 2.2.

Der TX-NR 838 ist dank seiner innovativen HDCP-2.2-Unterstützung (Kasten rechts), wofür es von uns gleich mal das entsprechende Prädikat gibt, für die Ultra-HD-Zukunft besser gerüstet als sein Vorgänger (Test in audiovision 9-2013). An anderer Stelle bekommt der Käufer hingegen weniger: So fehlt der Audio-Equalizer, was wertvolle Punkte kostet.

eingestellt am: 26.09. 2014 | 13:21

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €Onkyos TX-NR 737 begeistert neben gutem Klang durch viele Neuheiten wie Dolby Atmos und HDCP 2.2: Da kann die UHD-Zukunft kommen. 


Mit 900 Euro ist Onkyos TX-NR 737 nach dem 636 (Test in audiovision 8-2014) aus gleichem Hause der derzeit günstigste Verstärker, der Dolbys neues 3D-Tonformat Atmos beherrscht. Dank HDMI 2.0 und HDCP 2.2 ist der „THX Select 2 Plus“-zertifizierte Receiver zudem für die 4K-Blu-ray gerüstet, die 2015 auf den Markt kommen soll.  

audiovision - Ausgabe 11/14

Die neuesten Threads im Forum

Forum

Zum audiovision-Forum

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse