Super RTL HD - Frequenz steht

vom 05.04.12 | 09:49

Super RTL LogoNachdem kürzlich mit "Super RTL HD" ein weiterer HD+ Sprössling verkündet wurde, steht nun die Frequenz fest, auf dem er ausgestrahlt wird. Auf Transponder 29 11.641 H (SR 22000, FEC 3/4, DVB-S2) wird er auf Astra 19,2° Grad Ost aufgeschaltet werden.

Auf diesem tummelt sich bis Ende April noch der analoge N-TV Ableger. Die Ära Analog findet aber Ende April über Satellit ein Ende. Dieses beschert neue Kapazitäten um weitere HD-Sender aufzuschalten.

Start des Familien- und Kindersender "Super-RTL HD" wird der 1. Mai sein. Zeitgleich nimmt man gleich Platz auf der von Astra ins Leben gerufenen "HD+"- Plattform. Mit "Super RTL HD" sind es dann insgesamt 13 HD-Programme auf der "HD+"-Plattform, darunter N 24 HD, RTL HD, Sat 1 HD, Pro Sieben HD, Vox HD, Kabel Eins HD, RTL 2 HD, N 24 HD, Sport 1 HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD und Sixx HD. Natürlich wird auch "Super RTL HD", wie alle anderen Sender auch schon, verschlüsselt werden.

Die Jahresgebühr für eine Smartcard von HD Plus beträgt 50 Euro. Neben Super RTL lassen sich damit weitere HD-Ableger kommerzieller Privatsender empfangen. Weitere Verbreitungswege sind in Arbeit. (ki)

 

 

 



 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

02.09. 2014 | 12:49

HD-Plus LogoBislang erlaubte HD+ RePlay nur den Zugriff auf die Mediatheken von RTL, SAT.1, ProSieben, VOX, kabel eins, SUPER RTL, n-tv und DMAX. Das ändert sich nun.
Den ganzen Beitrag lesen

17.08. 2014 | 15:36

MTV HD LogoDer US-Mediakonzern Viacom International Media Networks Northern Europe ändert seine Strategie für seinen Musik- und Jugendsender MTV in Deutschland.
Den ganzen Beitrag lesen

24.06. 2014 | 13:26

HD+ LogoHD+ veröffentlicht RePlay als Smart-TV-App. Ab sofort wird der Mediathekenservice in LED-TVs und manchen Modellen der OLED TV Serie von LG integriert.
Den ganzen Beitrag lesen

25.05. 2014 | 16:38

CI-Plus-HD-PlusAb dem 2. Juni können Zuschauer, die das HD+ CI+ Modul nutzen, die Sendungen von ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD, sixx HD und ProSieben MAXX HD aufnehmen.
Den ganzen Beitrag lesen

23.05. 2014 | 09:56

Humax-iCord-ProAuf der diesjährigen ANGA COM enthüllte Digitalspezialist HUMAX erstmals die Fortsetzung seiner revolutionären "Next Generation".
Den ganzen Beitrag lesen

28.04. 2014 | 14:30

HD-PLus LogoDer Satellitenbetreiber SES erhöht wie bereits angekündigt Anfang Mai die Preise für das Bezahl-Angebot HD+, über welches die HDTV-Versionen der deutschen Privat-Sender vermarktet werden.
Den ganzen Beitrag lesen

27.04. 2014 | 13:23

Astra LogoÜber die Satellitenpattformen Astra 19,2° Ost sowie Eutelsat Hot Bird 13° Ost haben beide Satellitenbetreiber Astra und Eutelsat jeweils einen Ultra HD-Testkanal mit Übertragungen in High Efficiency Video Coding (HEVC) bzw H.265 aufgeschaltet.
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests
eingestellt am: 29.09. 2014 | 09:57

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €Als erster Receiver bietet Onkyos neuer THX-Select-Receiver TX-NR 838 nicht nur HDMI 2.0, sondern akzeptiert den für UHD wichtigen Kopierschutz HDCP 2.2.

Der TX-NR 838 ist dank seiner innovativen HDCP-2.2-Unterstützung (Kasten rechts), wofür es von uns gleich mal das entsprechende Prädikat gibt, für die Ultra-HD-Zukunft besser gerüstet als sein Vorgänger (Test in audiovision 9-2013). An anderer Stelle bekommt der Käufer hingegen weniger: So fehlt der Audio-Equalizer, was wertvolle Punkte kostet.

eingestellt am: 26.09. 2014 | 13:21

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €Onkyos TX-NR 737 begeistert neben gutem Klang durch viele Neuheiten wie Dolby Atmos und HDCP 2.2: Da kann die UHD-Zukunft kommen. 


Mit 900 Euro ist Onkyos TX-NR 737 nach dem 636 (Test in audiovision 8-2014) aus gleichem Hause der derzeit günstigste Verstärker, der Dolbys neues 3D-Tonformat Atmos beherrscht. Dank HDMI 2.0 und HDCP 2.2 ist der „THX Select 2 Plus“-zertifizierte Receiver zudem für die 4K-Blu-ray gerüstet, die 2015 auf den Markt kommen soll.  

audiovision - Ausgabe 10/14

Die neuesten Threads im Forum

Forum

Zum audiovision-Forum

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse