Immer mehr Receiver, BD-Player und PCs mit HDMI

vom 11.05.11 | 10:09

"CI+"-Modul für "Kabelkiosk" von Eutelsat - für 80 EuroDas High Definition Multimedia Interface - kurz: HDMI - kommt in immer mehr Gerätschaften zum Einsatz, verstärkt auch außerhalb der Unterhaltungselektronik. Vor allem in Notebooks, bei Grafikkarten und PCs wird die Schnittstelle inzwischen bevorzugt verbaut, teilte das Marktforschungsunternehmen In-Stat mit.

Per HDMi werden Bilder und Audiosignale übermittelt. Zu den großen Nachteilen des Standards zählt der Einsatz des verbraucherfeindlichen Kopierschutzes HDCP. Damit ist es beispielsweise nicht möglich, digitale Signale von einem Satelliten-Receiver zu einem DVD-Rekorder zu übermitteln, um sie dort aufzuzeichnen. Das klappt nur über den qualitativ schlechteren analogen Weg per FBAS, SCART, YUV oder RGBs. Nach Verbraucherberichten gibt es zudem mitunter Schwierigkeiten bei der Verbindung von Unterhaltungselektronikgeräten, die in schwarzen Bildern auf TV oder Beamer resultieren.

Nach In-Stat-Angaben steigen die Verkäufe von Geräten wie Fernsehern, DVD/Blu-ray-Playern und Settop-Boxen mit HDMI-Port weiter deutlich an. Im abgelaufenen Jahr wurden 350 Millionen entsprechend ausgerüstete Modelle verkauft. Im PC-Bereich hat sich die Schnittstelle inzwischen ebenfalls verbreitet, wächst mit Quoten von über 20 Prozent jährlich.

Selbst im Kfz-Bereich spielt HDMI inzwischen eine Rolle: Im vergangenen Jahr war erstmals der Minivan "Odyssey" von Honda damit ausgestattet. Für den Rivalen DVI (Digital Visual Interface) sieht es indes nicht so gut aus: hier erwarten die Auguren einen schleichenden Rückgang, der auch im neu eingeführten DisplayPort-Standard begründet liegt.

 




Powered by SAT+Kabel

 

 

 


 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

19.04. 2015 | 11:07

HDMI LogoDas HDMI-Forum hat mit der Version 2.0a eine neue HDMI-Revision verabschiedet. Es gibt zwar nur eine einzige Änderung im Vergleich zur HDMI 2.0-Fassung, doch die hat es in sich.
Den ganzen Beitrag lesen

30.03. 2015 | 10:24

Toshiba zieht sich aus dem TV-Geschäft zurückDie Hiobsbotschaften der TV-Hersteller reißen nicht ab: Nach zahlreichen Mitbewerbern zieht jetzt auch Toshiba die Konsequenzen aus dem lahmenden Geschäft mit Flachbildfernsehern und steigt aus dem internationalen Markt aus. Nur im eigenen Land wollen die Japaner zunächst an ihrer Geräteproduktion festhalten.
Den ganzen Beitrag lesen

04.02. 2015 | 10:53

Ultra-HD-TVs sorgen für Absatz-SchubDer weltweite Absatz von Flachbildfernsehern verlief zuletzt eher schleppend, viele Märkte waren gesättigt. Das könnte sich künftig wieder ändern. In diesem Jahr sollen weltweit 251 Millionen Flat-TVs abgesetzt werden, zwei Prozent mehr als im Vorjahr.
Den ganzen Beitrag lesen

23.01. 2015 | 10:49

THX mit 4K-Kabel-SiegelTHX hat ein „4K Interconnect“-Siegel für HDMI 2.0-fähige Kabel aufgelegt.
Den ganzen Beitrag lesen

18.12. 2014 | 10:33

Marktanalyse: Projektoren top, settop-box flop Der Markt für Unterhaltungselektronik entwickelt sich weiterhin sehr uneinheitlich. Während der Umsatz mit Flachbildfernsehern mit 3,2 Milliarden Euro in den ersten drei Quartalen des Jahres hierzulande weitgehend stabil verlief, mussten Settop-Boxen erneut einen herben Umsatzrückgang von 17,1 Prozent verkraften, Projektoren hingegen gehörten zu den großen Gewinnern.
Den ganzen Beitrag lesen

15.12. 2014 | 11:05

Weniger Sony-FernseherUm Defizite zu reduzieren, will Sony das TV-Geschäft verkleinern, was sich in einer geringeren Produktvielfalt widerspiegeln dürfte.
Den ganzen Beitrag lesen

20.11. 2014 | 15:12

Marktanalyse: Jeder Siebte schaut noch VHSDie überwiegende Mehrheit der Deutschen schaut Filme noch klassisch über den TV-Empfangsweg via Kabel, Satellit oder DVB-T (86 Prozent). Dahinter liegen die eigene DVD mit 66 Prozent und kostenlose Online-Videostreams bzw. Downloads (37 Prozent).
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 
 

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests

audiovision - Ausgabe 06/15

Die neuesten Threads im Forum

Forum
  • Just wanted to say Hello!
    Be adventurous and also attempt great deals of different sort of video games. Visit my weblog - www.emba.usi.ch: http://www.emba.usi.ch/?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=1812 ...
  • Just want to say Hi.
    Convenience is the key. Nothing hampers a marathon gaming session quicker than a cramped hand. Feel free to surf to my site :: adristorical-lands.Hercegovina.Ba: http://www.adristorical-lands.hercego ...
  • I am the new girl
    Comprehending the terrain is very vital to winning. Where are the most effective areas where to hide as well as assail your challengers? Feel free to visit my blog post: brookslake.com: http://brooks ...
  • Interaction Engineer (m/w)
    _Teufel gehört zu den rasant wachsenden UE-Unternehmen im Raum D-A-CH und darüber hinaus. Mit der Zwei-Marken-Strategie Teufel (Stereo, Heimkino uvm.) und Raumfeld (Multiroom Streaming) begeistern wir ...
  • ORFHD dauernd in pseudo 5.1?
    Ich konnte letztens mal von ORF ein paar TS Files testen, mir war aufgefallen, das hier ständig in 5.1 gesendet wird!! Und zwar auch bei Stereomaterial was dann absolut billigst auf 5.1 aufgeblasen w ...

Zum audiovision-Forum

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse