4K Filme von iTunes als Download aufgetaucht – Hacker nutzen Datenleck

0

Seit Anfang März wurde spekuliert, ob Hacker sich Zugriff zu den Quelldateien auf der iTunes Plattform verschafft haben. Nachdem die exklusive James Bond Collection in 4K Qualität in den Torrent-Netzwerken aufgetaucht ist, besteht kein Zweifel daran, dass Apple ein Datenleck hat.

Welche Schwachstelle oder Geräte die Hacker nutzen um die Filme direkt herunterzuladen ist bislang nicht bekannt. Seit Anfang März 2019 tröpfeln immer mehr 4K Filme (zum Teil mit HDR) aus der iTunes Bibliothek in die bekannten Sharing Netzwerke.

Das Datenleck ist natürlich mehr als ärgerlich für Apple sowie dessen Kooperations-Partner. Der Zeitpunkt für den Leak hätte nicht schlechter sein können, möchte Apple doch am 25. März 2019 seinen eigenen Streaming-Dienst der Öffentlichkeit präsentieren. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten