Sonys HT-ZF9 3.1-Kanal-Soundbar “zaubert” Dolby Atmos & DTS:X-Klänge hervor

0

Die HT-ZF9 ist – Stand heute – die weltweit erste Dolby Atmos Soundbar, die laut Hersteller als Einzelgerät mit drei Lautsprechern virtuellen dreidimensionalen Surround-Sound wiedergeben kann. Dank der „Vertical Surround Engine“ von Sony kann jeder einen vollumfassenden Sound ohne Deckenreflexion oder Extra-Lautsprecher auch von oben genießen.

Genau dies ermöglicht die Dolby Atmos Premium-Soundbar HT-ZF9 von Sony. Dank Dolby Atmos und DTS:X-Unterstützung soll die 3.1-Kanal-Soundbar HT-ZF9 die Zuschauer auf dem Sofa vollständig mit einem Klang, der von überall kommt, einhüllen. Verantwortlich für das neue Dolby Atmos Sound-Gefühl ist eine virtuelle Technologie: „Vertical Surround Engine“ von Sony.

Kombiniert mit der „S-Force Pro Front Surround“ Technologie, die das Front-Surround-Klangfeld verbessert, gewährleistet die Engine laut Sony einen exzellenten Sound. Auch wenn keine Dolby Atmos- und DTS:X-Inhalte zugespielt werden, erzeugt die Soundbar nach einem Knopfdruck auf die „Vertical S.“-Taste einen virtuellen, dreidimensionalen Klang, indem sie Stereo-Inhalte auf bis zu 7.1.2-Kanäle hochmixt.

Wer möchte, hat zudem die Option, die Rücklautsprecher SA-Z9R hinzuzufügen, die exklusiv als Ergänzung für die HT-ZF9 entwickelt wurden. Auf diese Weise lässt sich das Surround-Sound-Erlebnis mit einer echten Surround-Sound-Lautsprecherkonfiguration erweitern.

Die HT-ZF9 ist ab April 2018 für 800 Euro verfügbar (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]