Sony SF200: Kompakte Soundbar “S-Force PRO Sound”

0

Extratiefe Bässe und breiter Surround Sound – soll der neue Kompakt-Soundbar HT-SF200 von Sony stehen. Subwoofer und „S-Force PRO Front Surround“ sind direkt in den HT-SF200 integriert. Erhältlich ist die Soundbar in zwei Farbvarianten.

Wer auf die Vorzüge eines einnehmenden Raumklangs nicht verzichten, aber gleichzeitig keine separaten Lautsprecher im Wohnzimmer verstecken möchte, ist mit der kompakten Soundbar HT-SF200 von Sony bestens bedient. Die schmale Lautsprecherleiste lässt sich unauffällig direkt beim Fernseher platzieren. In Schwarz oder Weiß passt sie auch farblich in so gut wie jedes Wohnzimmer. Einen separaten Subwoofer gibt es nicht. Die gesamte Technik ist in die Soundbar integriert. Deshalb beherrscht die SF200 auch die Bandbreite von klaren, hellen Stimmen bis zu wummernden Bässen. Dank „S-Force PRO Surround“ Technologie ist sie sogar in der Lage, ein Soundfeld mit Surround-Effekt zu erschaffen und versteht zudem den Dolby Digital Codec, um Sounds möglichst realitätsnah zu reproduzieren.

Via HDMI ARC, optischem Kabel, USB oder Bluetooth mit dem Fernseher oder Smartphone verbunden, spielt der HT-SF200 ohne Umwege den Sound von Videos, Spielfilmen oder Songs ab. Gerade für kleine Wohnungen ist das kompakte Design ideal. Neben oder unter dem Fernseher macht sie deshalb garantiert eine gute Figur. Der edle Leder-Look verleiht ihr zudem das gewisse Etwas.

Der HT-SF200 ist ab März 2018 in den Farben Schwarz und Weiß (HT-SF201) für je 250 Euro erhältlich. (dj)

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]