LG präsentiert neue OLED Fernseher mit HFR & A9 Prozessor

0

LG hat im Vorfeld zur CES 2018 bereits erste Details zum 2018 OLED TV Lineup veröffentlicht. Die vier Modellreihen (B8, C8, E8 und W8) unterstützten erstmals High Frame Rate (HFR) mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde. Die C8, E8 und W8 Modelle werden zudem mit dem neuen A9 (alpha) Prozessor ausgestattet.

LG nimmt Verbesserungen vor allem am Innenleben der OLED-Fernseher vor. Die Displays sollen die gleichen Eigenschaften wie die 2017er Modelle vorweisen. Verbesserungen im Bereich Kontrast, Farbraum, Farbvolumen sowie Helligkeit werden wohl eher auf den neuen A9 Prozessor zurückzuführen sein.

Via Tuner und Streaming könnten zukünftig auch HFR-Inhalte mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde über den Bildschirm „flimmern“. Die Technik ist optimal für Sportübertragungen geeignet. Gaming oder Disc-Wiedergaben mit 120Hz werden sind mit den 2018 OLED TVs nicht möglich, da nicht die neue HDMI 2.1 Schnittstelle zum Einsatz kommt.

Die Bedienung der neuen LG 4K Fernseher soll mit ThinQ mit Google Assistant noch einfacher gemacht werden. Die neuen Modelle sollen sich komplett nur über Sprachbefehl steuern lassen. Zudem kann der TV mit Smart-Home-Geräten vernetzt werden. So kann man auf der Couch sitzend die Waschmaschine anschalten oder das Licht dimmen.

Nähere Details zu LGs neuen OLED TV Serien werden im Rahmen der CES 2018 erwartet. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]