RTL macht sein Sendezentrum „Ultra HD-Ready“

0

RTL plant für die Zukunft und wird in den nächsten 2-3 Jahren sein Sendezentrum so umbauen, dass auch hochauflösende 4K Ultra HD Inhalte produziert, moderiert und ausgestrahlt werden können. Neben der erhöhten Auflösung ist auch der erweiterte Dynamikbereich (HDR) mit Hybrid-Log Gamma (HLG) ein großes Thema für den Sender.

Bereits in 2018 startet mit „Sankt Maik“ die erste RTL-Serie in Ultra HD und HDR. Diese wird aber noch nicht über den RTL-Sender ausgestrahlt, sondern soll über verschiedene Plattformen angeboten werden. Erste Folgen werden über den Sender UHD1 by HD+ ausgestrahlt. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]