Denon & Marantz AV-Receiver erhalten „DTS Virtual:X“ via Update

0

Denon und Marantz versorgen AV-Receiver-Modelle aus 2017 mit dem DTS Virtual:X Feature. Damit ist es möglich, mehrdimensionalen 3D-Klang auch ohne Decken- oder Reflexions-Lautsprecher zu erleben. Vor allem bei kleineren Wohnräumen, kann DTS Virtual:X ein immersiveres Klangerlebnis schaffen.

DTS Virtual:X unterstützt dabei so ziemlich alle gängigen Klang-Setups, vom 2.0 Stereo bis hin zum 7.1.4 Setup. Über spezielle psychoakustische Algorithmen soll der Klang so angepasst werden, dass man neben neben der horizontalen Surround-Ebene auch Höheneffekte wahrnehmen kann.

Im ersten Schritt werden die Modelle AVR-X1400H, AVR-X2400H und AVR-X3400H von Denon, sowie der NR1608 und SR5012 von Marantz das Firmware-Update erhalten. Ab Frühjahr 2018 werden dann weitere Modelle von Denon (u.a. AVR-X4400H, AVR-X6400H) und Marantz (u.a. SR6012, SR7012, SR8012, AV7704) die Unterstützung für DTS Virtual:X erhalten. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]