Blu-ray-Test: Fast & Furious 8

0

fast-furious-8Seit dem fünften „Fast & Furious“-Teil gibt es nach der Kinoauswertung auf den Heimkinomedien auch eine längere Extended-Version – so auch diesmal. Doch im Gegensatz zu den Vorgänger-Filmen bekommt man die meist mit etwas mehr Gewalt gespickte Langfassung hier nur als digitalen Download. Ein Beispiel, das hoffentlich nicht Schule macht. Beim Ton kann man Universal hingegen keine Vorwürfe machen, liegt doch sowohl die englische als auch die deutsche Sprachfassung in DTS:X mit einem verlustfrei komprimierten Master-Audio-Kern vor. 

Das Bonusmaterial hätte angesichts eines weltweiten Einspiels von 1,3 Milliarden US-Dollar hingegen ruhig üppiger ausfallen können. Am gehaltvollsten ist der Audiokommentar mit Regisseur F. Gary Gray, der seinen Film nicht nur szenenspezifisch analysiert, sondern auch viele Anekdoten zum Besten gibt. 11 Featurettes mit einer Gesamtlaufzeit von  gut einer Stunde informieren über die Stunts, die Autos, den außergewöhnlichen Dreh auf Kuba, einzelne Charaktere und die Story.

Apropos Story, die gibt es natürlich auch: Eigentlich führen alle Crew-Mitglieder ein annähernd normales Leben. Doch als Dom (Vin Diesel) von der mysteriösen Cipher (Charlize Theron) erpresst wird, steht die Autoschrauber-Familie bald vor ihrer bisher härtesten Prüfung.

Auch als UHD-Blu-ray und Teil der „Fast&Furious – 8-Movie Collection“ erhältlich.                          

Bild: Die mit einem kräftigen Kontrast und gefilterten Farben versehene Auftaktsequenz im sonnigen Kuba sieht klasse aus. Bei Innenaufnahmen wünscht man sich in Gesichtern hingegen etwas mehr Detailzeichnung und Plastizität – doch das ist Meckern auf hohem Niveau. Unterm Strich bekommt man die hohe Bildqualität, die wir von den Vorgängern kennen.   

Ton: Der mit einem 7.1-Master-Audio-Kern versehene DTS:X-Mix begeistert. Egal ob umherfliegende Autos oder auftauchende U-Boote – alle Effekte werden dynamisch und perfekt im Raum positioniert. Die Höhen-kanäle (u.a. bei 24:38) machen allerdings zu selten und teils zu leise auf sich aufmerksam  .     

Extras: Audiokommentar, „Der kubanische Geist“ (8:04), „Cipher und Dom“ (6:35), „Eine verlorene Familie“ (5:00), „Die Familienwerte der Shaws“ (3:56), „Triff die Nobodys“ (5:45), „Die Star-Autos“ (10:24), „Zombie-Autos“ (5:35), „Der Ripsaw“ (5:22), „Malecon Straßenrennen“ (6:15), „Island Stunttagebücher“ (6:45), „Die Straßen von New York“ (5:27), erweiterte Kampfszenen (5:01).

                                     

Die Wertung 
Film x von 6 Punkten
Bildqualität x von 6 Punkten
Tonqualität x von 6 Punkten
Bonusmaterial x von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter xxxx
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]