Blu-ray-Test: Ein Dorf sieht schwarz

0

Aufgrund eines Job-Angebots kommt ein kongolesischer Arzt Mitte der 1970er samt Familie nach Frankreich. Doch statt des erhofftem Pariser Stadtlebens erwartet die afrikanischen Einwanderer die französische Provinz. Nette Culture-Clash-Komödie.

Bild: Das sehr gute Schärfeniveau und der hohe Detailgrad liefern besonders während Nahaufnahmen knackige Bilder im Cinemascope-Format. Um nicht allzu einladend auszusehen kommt die ländliche Umgebung mit entsättigten Farben eher trist daher.

Ton: Dialoge sind gut verständlich, selbst wenn alle durcheinander reden. Die Surroundlautsprecher werden vor allem für Umgebungsgeräusche genutzt. Der fast omnipräsente Regen wirkt nahezu lebensecht.

Extras: „Zusätzliche & erweiterte Szenen“ (12:48), „Kamini Zantokos privates Fotoalbum“ (0:56), Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Prokino
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Französisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]