Blu-ray-Test: Khatia Buniatishvili & Zubin Mehta – Liszt & Beethoven

0

Unter Dirigentenlegende Zubin Mehta spielt Khatia Buniatishvili das virtuose 2. Klavierkonzert von Franz Liszt sowie Beethovens 1. Klavierkonzert. Begleitet wird die georgische Star-Pianistin vom Israel Philharmonic Orchestra. Die Konzertmitschnitte im Charles Bronfman Auditorium von Tel Aviv wurden 2016 aufgezeichnet, die Tonaufnahmen entstanden teils unter Mitwirkung von Dolby.

Am Atmos-Mix (mit TrueHD-7.1-Kern) der Ultra-HD-Blu-ray gibt es dann auch wenig zu kritisieren: Der sehr dynamische Sound schält den großen Steinway-Flügel sowie einzelne Ins-trumente sauber heraus, formt das große Orchester aber dennoch zu einem harmonischen Ganzen. Die Raumakustik des Saals klingt authentisch, wobei sich das Gros des Klanggeschehens auf die Front konzentriert, auf den Rear-Boxen tummeln sich überwiegend dezente Rauminformationen.

Die nativen 4K-Bilder samt HDR10-Codierung überzeugen mit sehr hoher Klarheit, Schärfe und Plastizität. Allerdings wirken die satten und sehr erdigen Farben nicht immer natürlich. Extras hat man der UHD-Disc leider genauso wenig spendiert wie eine Blu-ray beigelegt.

Die Wertung 
Musik 6 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 0 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Busch Media Group
Format Ultra-HD-Blu-ray
Länge 55 Minuten
Bildformat 1,78:1 (2160/24p,HDR)
Tonspuren Dolby Atmos / TruHD 7.1
DTS-HD Master Audio 5.1
LPCM-Stereo 48 kHz / 16 Bit

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]