Blu-ray-Test: The Curse of Sleeping Beauty

0

Verborgen im Keller seiner frisch geerbten Villa entdeckt Künstler Thomas (Ethan Peck) ein grausiges Geheimnis, das schon seine Vorfahren in den Wahnsinn und Tod trieb. Atmosphärischer Low-Budget-Grusler mit netten Schockeffeken, aber auch einigen Längen, der sich bei „Dornröschen“ bedient. Nur für Genre-Fans lohnend. Auch als 3D-Blu-ray erhältlich.

Bild: Die rauscharmen 2,35:1-Bilder sehen einzig bei Nahaufnahmen richtig scharf aus, der Rest wirkt oft zu weich. Der Kontrast dürfte in düsteren Szenen höher ausfallen, kräftige Filter lassen Farben bisweilen fast monochrom aussehen. 

Ton: Dem 5.1-Mix fehlen etwas Dynamik, Bass und Räumlichkeit – besonders beim Score. Hier und da wurden Effekte aber plastisch auf den Rears platziert.     

Extras: … nur ein Trailer.

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Tiberius
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]