Viewsonic PG800HD: neuer Projektor für professionelle Anwendungen

0

ViewSonic präsentiert mit dem PG800HD einen neuen Projektor, der auch gehobenen Anforderungen im Büro und Meetingräumen gewachsen sein möchte. Das Modell ist mit seinem „Flex-in“-Design und HDBaseT-Unterstützung für eine dauerhafte Installation geeignet. Dafür sprechen auch der hohe Zoomfaktor und vertikaler Lens-Shift.

Mit dem PG800HD ist eine hohe Konnektivität durch eine Vielzahl an Anschlüssen wie 2x HDMI, 2x VGA, Composite Video, S-Video und Mini-USB gegeben. Auch 3D-Wiedergaben sind mit dem PG800HD möglich. Für wireless-Präsentationen können im integrierten PortAll-Bereich der optionale HDBT-Adapter HB10B von ViewSonic, der wireless Dongle VC10 oder andere HDMI-Dongles angeschlossen werden. Der PG800HD verfügt über Zertifizierungen von Creston, AMX, PJ Link und Extron für ein benutzerfreundliches Netzwerkmanagement, mit dem Administratoren bis zu 256 Projektoren gleichzeitig über eine LAN-IP überwachen und steuern können. Zudem sendet ein hochentwickeltes Echtzeit-Alarmsystem Status-Updates über den Stromverbrauch, die Lampenlebensdauer und den Gerätestandort für ein effizientes Monitoring.

Dank der leicht zugänglichen Reversionsklappen auf der Oberseite des Projektors wird ein einfacher Zugriff auf die Lampe ermöglicht. Eine effiziente Wartung, selbst bei Deckenmontagen, wird somit garantiert. Die Kabelabdeckung schützt die Anschlüsse und garantiert ein aufgeräumtes Erscheinungsbild des Projektors. Darüber hinaus ist der PG800HD mit zukunftssicheren Projektor-Steuerungssystemen über LAN kompatibel und kann somit in bestehende Netzwerkinfrastrukturen integriert werden.

Der ViewSonic PG800HD ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.539 Euro (PG800HD-Full-HD) im Handel verfügbar.  (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]