Blu-ray-Test: Nocturnal Animals

0

Die Galeriebesitzerin Susan Morrow (Amy Adams) glaubt im neuen Thriller-Roman ihres Ex-Ehemanns versteckte Botschaften an sich zu entdecken. Verschachtelt erzählter Meta-Thriller, der den Zuschauer in seinen Bann zieht.

Bild: Das Cinemascope-Bild ist zwar ausreichend scharf und detailreich, leidet aber unter einer allgegenwärtigen Filmkorn-Struktur (analoger 35mm-Dreh). Das Schwarz der Nachtaufnahmen schluckt mitunter Details. Die Lichtstimmungen der beiden Erzählungsstränge variieren zwischen kalt und warm.

Ton: Von einigen wenigen Umgebungsgeräuschen abgesehen, sorgt vor allem die Filmmusik für etwas Räumlichkeit. Klanglich gibt es nichts zu kritisieren, auch wenn es HD-Ton nur im englischen Original gibt.

Extras: Making-of  (11:18).

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]