808 Audio Hexlight (Test)

0

Musiker und Gesangskünstler setzen sich gerne optisch in Szene. So wie der Hexlight von 808 Audio, ein Bluetooth-Lautsprecher mit einer pfiffigen Besonderheit. Denn die kompakte Box im stabilen Aluminiumgehäuse feuert auf Knopfdruck unterschiedliche Lichteffekte ab.

Akku-Power für acht Stunden

Aufgrund seiner kompakten Maße – er ist nur 16 Zentimeter hoch und mit 490 Gramm zudem relativ leicht – verschwindet der Hexlight problemlos in jedem Rucksack. Sein Akku hält bis zu acht Stunden am Stück durch. Aufgeladen wird der Klangzwerg per USB-Buchse beispielsweise an einem PC. Die schwarz glänzende Oberseite zieren sieben Tasten zur Bedienung. Hier wird nicht nur die Lautstärke angepasst oder der Pairing-Prozess gestartet. Unter anderem besteht die Möglichkeit, per Tastendruck Anrufe anzunehmen und die Freisprecheinrichtung zu aktivieren. Ein Mikrofon hat der Lautsprecher nämlich an Bord. Unter dem Kürzel „EQ“ verbirgt sich ein Equalizer, durch den die Box luftiger aufspielt und tiefe Töne hervorhebt. Gekoppelt wird der 808 Audio per Bluetooth. Über einen 3,5-mm-Klinkeneingang lassen sich andere Zuspieler wie MP3-Player andocken.

Sechs Lichtmodi

Mittels „Mode“ und „Color“ hat der Nutzer Zugriff auf sechs unterschiedliche LED-Lichterspektakel. Der obere Ring und der helle Kegel innerhalb des Gitters wechseln unter anderem die Farbe im Takt, wahlweise erhöht oder verringert sich die Leuchtstärke stufenweise. In dunkler Umgebung ist das ein netter und stimmungsvoller Effekt, der aber durchaus verzichtbar wäre. Denn die Hauptaufgabe des Hexlight besteht in der Musikwiedergabe. Und in dieser Disziplin kann die portable Box tatsächlich überzeugen. Durch die kegelförmige Konstruktion besitzt der 808 Audio ein perfektes Rundstrahlverhalten. Es ist also völlig egal, auf welcher Seite des Lautsprechers man sich befindet. Instrumente und Stimmen arbeitet der Schallwandler gut verständlich heraus, das Bassfundament ist ansprechend. Insgesamt spielt der Kleine für diese Preisklasse dynamisch und druckvoll. Lediglich wenn man den Pegel über die Zimmerlautstärke dreht, wird die Box plärrig und unsauber. 

bewertung808

Der Testbericht 808 Audio Hexlight (Gesamtwertung: gut, Preis/UVP: 100 Euro) ist in audiovision Ausgabe 8-2017 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

AV-Fazit

gut

Der Hexlight von 808 Audio ist eine kleine Lichtgestalt. Seine Farbwechsel sind eine hübsche Spielerei. Viel wichtiger: Auch klanglich bietet die kompakte Box ein kleines Feuerwerk.
Jochen Wieloch

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]