Shure rüstet sein Ohrhörer-Portfolio mit Bluetooth auf

0

Die unterschiedlichen neuen Bluetooth-Lösungen von Shure sollen Musik- und Audioenthusiasten das passende Sounderlebnis ermöglichen, auch für bereits erworbene Ohrhörer der SE-Serie.

Klang für unterwegs: SE215 Wireless und SE112 Wireless

Die Ingenieure von Shure haben die Sound Isolating Ohrhörer der SE-Serie weiterentwickelt und die neuen Modelle SE215 Wireless und SE112 Wireless mit einem Bluetooth-Kabel ausgestattet. Die  Audio-Qualität, die robuste Bauweise und der passgenaue Sitz sollen dabei ebenso erhalten bleiben wie das geräuschisolierende Design, welches eine Abschirmung von Außengeräuschen von bis zu 37 dB (90%) erlaubt. Die neuen Ohrhörer verbinden sich per Bluetooth 4.1 und gewährleisten mit einer Reichweite von 10 Metern und einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden Freiheit beim Musikhören. Drei-Tasten-Fernbedienung und Mikrofon vereinfachen die Bedienung der Bluetooth-Ohrhörer beim Musikhören und Telefonieren. Darüber hinaus können sie dank Multipoint-Technologie gleichzeitig mit zwei Geräten verbunden werden und erlauben damit den nahtlosen Übergang zwischen verschiedenen Umgebungen und Medien.

RMCE-BT: Upgrade auf den neuen Übertragungsstandard

Wer seine Musik bereits mit Sound Isolating Ohrhörern von Shure erlebt, der kann mit dem Zubehörkabel RMCE-BT seine In-Ears  auf den zeitgemäßen Bluetooth-Standard aufrüsten. Das Zubehörkabel verfügt über die gleichen technischen Merkmale wie die Bluetooth-Ohrhörer. Es ist mit allen Ohrhörern der SE-Serie mit abnehmbarem Kabel kompatibel (SE215, SE315, SE425, SE535, SE846). Der Nutzer kann es mit dem „Klick“-Verschluss anschließen, per Bluetooth verbinden und mit gewohntem Sound loshören.

Preise & Verfügbarkeit:

  • SE215 Wireless: 139 Euro
  • SE112 Wireless: 99 Euro
  • RMCE-BT: 99 Euro

Die Bluetooth-Ohrhörer SE215 Wireless und SE112 Wireless und das Bluetooth-Kabel RMCE-BT sind ab Freitag, den 22.9.2017, erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]