Avinity High Speed HDMI with Ethernet / High Performance Series (5m) (Test)

0

Für eine Beurteilung der sicher übertragbaren Bandbreiten von HDMI-Kabeln setzen wir den Signalgenerator Fresco Six-G und Analyser Fresco Six-A vom amerikanischen Spezialisten Murideo ein. Beide Geräte prüfen nach HDMI-Standard 2.0(a) Bandbreiten bis zu 18 Gigabit pro Sekunde im Modus UHD/60p (4:4:4). Die Geräte sind HDR-kompatibel (Metadaten-Analyse) und prüfen die korrekte Verschlüsselung (HDCP 2.2 und 1.4).

Der Generator erzeugt diverse ISF-Testbilder, die direkt über das HDMI-Kabel an den Analyser übertragen und auf korrektes Timing sowie Bitfehler untersucht werden. Scheitert der Test mit höchster Bandbreite, erfolgt ein weiterer Durchgang mit reduzierter HDMI-Bandbreite im Format UHD/30p. Viele längere Kabel scheiterten beim 18-Gbit-Test (Fehlermeldung „No Signal“) oder produzieren trotz Signalerkennung Bitfehler („Error“). Diese können gelegentliche Signalausfälle sowie HDCP-Fehler nach sich ziehen. Nur fehlerfreie Resultate führen zu einem bestandenen Labortest.

Wer das Avinity High Speed HDMI mit Ethernet / High Performance Series durch einen Kanal in der Wand ziehen möchte, sollte den fest montierten Ferritkern beachten. Einmal installiert, leistet es jedoch hervorragende Arbeit und überträgt alle Signale fehlerfrei.

bewertung5m

sehr gut
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]