Cambridge Audio Yoyo M (Test)

0

Schick und schwer kommt dieses Doppelpack daher. Kein Wunder, schließlich hat der britische Hersteller Cambridge für seine Stereo-Boxen edles Material und viele Features in die dezent-edle Hülle gepackt. Der gewebte Wollstoff aus dem Hause Marton Mills ist in den Farben Dunkelgrau, Hellgrau und Blau erhältlich. Die zwei Bluetooth-Lautsprecher kommunizieren nicht nur drahtlos mit kompatiblen Geräten wie PC, Smartphone oder Tablet, sondern verbinden sich auch automatisch miteinander. Beim Aufstellen sollte man nur darauf achten, dass die mit einem Metallplättchen markierte Box rechterhand platziert wird.

Abgesehen vom fehlenden NFC-Sensor verfügt die Hardware über alle Features des kleineren Bruders Yoyo S (Test in audiovision 2-2017). So finden sich an der gummierten Oberseite nicht nur Tasten zur Wahl des Audio-Eingangs und zur Lautstärke-regelung  (angezeigt durch fünf weiße LEDs). Ebenso reagiert das Yoyo M auf Wischgesten: Per Handbewegung stoppt man oder springt zum nächsten Titel. Die Boxen dienen obendrein als Freisprechanlage für gekoppelte Handys.

Viel Bass, lange Laufzeit

An der Unterseite der Lautsprecher verbergen sich Anschlüsse zur Klinkenverbindung und für die mitgelieferten Netzteile (Mehrzahl!). Denn Cambridge spendiert gleich zwei Lade-Trafos samt Steckeradaptern für Europa, Großbritannien und die USA. Dank USB-Port lassen sich sogar Mobilgeräte laden. Schließlich hat der starke Akku des Yoyo M genug Saft, um bis zu 24 Stunden lang zu laufen.

Pro Box kommen ein Vollbereichstreiber und ein Subwoofer zum Einsatz, was angesichts der Baugröße ein überraschend gutes Klangbild abgibt. Bässe dringen wuchtig aus dem gewebten Stoff heraus, Höhen wirken dagegen nicht ganz so präzise und könnten sauberer getrennt sein. Negativ fiel in unserem Setup die minimal verzögerte Wiedergabe. Bei Musik ist das natürlich kein Problem, bei Filmen wo es auf die Lippensynchronität ankommt, hingegen schon. Für die Reisetasche ist das Duo mit seinen 3 Kilogramm nur bedingt geeignet, viel besser machen sich die Lautsprecher auf Bürotischen oder an Arbeitsplätzen. 

bewertung-yoyo-m

Der Testbericht Cambridge Audio Yoyo M (Gesamtwertung: gut, Preis/UVP: 350 Euro) ist in audiovision Ausgabe 7-2017 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

AV-Fazit

gut

Das in edlem Birdseye-Stoff gewickelte Stereo-Boxenset birgt gute Bässe und eine überzeugende Ausstattung, die Höhen könnten jedoch etwas differenzierter klingen. Thomas Stuchlik

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]