Arrivederci 3D bei Sky

1

Das Thema dreidimensionales Fernsehen hat sich bei der Pay-TV-Plattform Sky weitgehend erledigt. Sky 3D wurde Anfang Juli vom Sender genommen. Künftig wird es nur noch einzelne 3D-Filme geben.

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

  1. Die Umsetzung von Sky war aber auch schlecht. Die haben das Side-by-side Verfahren benutzt, was durch die Stauchung schon einen Qualitätsverlust bedeutete. Es waren ja nicht zwei HD Bilder nebeneinander, sondern es gab nur ein HD Bild mit beiden Bildern.
    Viel besser wäre es gewesen wie bei Bluray den MVC Codec zu benutzen, der zwei HD Bilder bietet. Außerdem wäre das auch abwärtskompatibel zur 2D Ansicht gewesen, indem das zweite Bild dann einfach nicht gezeigt wird. Das hätten alle Sender so machen können. Dann hätte man nur noch stereoskopisches Material produzieren können und der Kunde hätte die Wahl gehabt, ob er 2D oder stereoskopisch gucken möchte.

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]