Blu-ray-Test: The Frankenstein Chronicles – Season 1

0

frankenstein-chroniclesLondon im Jahr 1873: Der abgebrühte Inspector Marlott (Sean Bean) stößt am Ufer der Themse auf eine aus verschiedenen Körperteilen zusammengenähte Kinderleiche. Die Aufklärung des bestialischen Verbrechens führt ihn in die dunkelsten Ecken der Stadt und fördert immer mehr grausige Entdeckungen zutage. Scheinbar versucht jemand, Tote wieder zum Leben zu erwecken. Die TV-Alternative zur bekannten Frankenstein-Story gefällt mit düsterer Atmosphäre und spannendem Verlauf. Eine zweite Staffel befindet sich bereits in der Produktion.

Passend zum Stil der Serie und der Epoche dominieren kühle sowie dunkle Farbtöne das scharfe 1080i-Bild. Die Durchzeichnung gelingt nicht immer optimal, vor allem die schmutzigen Details im alten London könnten etwas klarer zur Geltung kommen. Tonal stehen Dialoge im Fokus. Der Score ertönt räumlich, dagegen dringen Effekte nur selten aus den hinteren Lautsprechern. Extras: Interviews mit Cast & Crew (26:00), Making-of (2:08), „Der Mythos“ (2:55), „Der Look“ (4:38), B-Roll (11:03).

Die Wertung 
Serie 4 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter WVG Medien
Format Blu-ray
Discs / Folgen 2 / 6
Zirka-Preis 25 Euro
Bildformat 1,78:1 (1080/50i)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]