Samsung stellt neue QLED-Fernseher mit flachem Display vor

0

Samsung bringt eine weitere QLED Modellserie auf den Markt. Die Q8F mit flachem Display sind das Gegenstück zu den bereits erhältlichen Q8C (curved) Geräten und sind exklusiv in Europa erhältlich.

Samsung lenkt ein und bietet alle seine QLED Modellreihen (Q9, Q8, Q7) auch als flache Variante (F) an. Die jüngsten Zugänge in der QLED-Familie sollen vorerst nur im europäischen Markt veröffentlicht werden. Bei den Größen beschränkt sich der koreanische TV-Hersteller vorerst auf die beliebten Displaydiagonalen von 55- und 65-Zoll. Unverbindliche Preisempfehlungen sollen bei 2.599 und 3.599 Euro liegen.

Bis auf das flache Display unterscheidet sich der Q8F nicht vom Q8C. Die Spitzenhelligkeit wird mit 1.500 nits angegeben, zudem soll das komplette DCI-P3 Farbvolumen dargestellt werden können. Auch die Hauptmerkmale der QLEDs, wie das „Invisible Connect“-Kabel oder die Vorbereitung für die „No-Gap“-Wandhalterung sind natürlich vorhanden.

Als Betriebssystem kommt die neuste Version der Tizen Menüoberfläche zum Einsatz. Bei HDR hält Samsung auch weiterhin an den freien Standards HDR10 und HLG (Hybrid Log-Gamma) fest. Ein Umschwenken auf Dolby Vision HDR ist nicht zu erwarten. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]