Blu-ray-Test: Passengers

0

passengers„Praktisch jeder Ort, den man im Film sieht, war echt und musste gebaut werden“, verrät Set-Designer Guy Hendrix Dyas im Bonus-Beitrag „Die Erschaffung der Avalon“. Der Aufwand hat sich gelohnt, auch weil die Mischung aus „2001“ und „Cast Away – Verschollen“ einen Großteil seiner Faszination der einzigartigen Optik verdankt. Gefilmt in 6.5K ist auch die Bildqualität über jeden Zweifel erhaben (eine UHD-Blu-ray und 3D-Blu-ray sind ebenfalls erhältlich). Die vorhersehbare Story bietet hingegen weniger Überraschungen, als man denkt. Wer den Trailer gesehen hat, den Sony übrigens nicht mit auf die Disc gepackt hat, kennt praktisch den gesamten Film.

Jim (Chris Pratt) befindet sich als einer von Tausenden Passagieren an Bord des Raumschiffs Avalon auf dem Weg zu einem neu zu besiedelnden Planeten. Doch die Reise nimmt plötzlich eine lebensbedrohliche Wendung. Denn seine Schlafkammer weckt ihn 90 Jahre zu früh auf. Mutterseelenallein versucht Jim hinter das Geheimnis dieser Fehlfunktion zu kommen – und trifft dabei eine folgenschwere Entscheidung.

Neben dem eingangs erwähnten Beitrag über die Sets widmen sich weitere Featurettes den visuellen Effekten und dem Casting. Entfallene und verpatzte Szenen sind ebenfalls vorhanden, aber leider kein Audiokommentar.

Film: Optisch opulentes und hochkarätig besetztes High-Concept-Weltall­drama, bei dem man sich nur den ein oder anderen Story-Kniff wünscht.

Bild: Der Film wurde nicht nur digital in 6.5-Auflösung mit Arri-Alexa-65-Kameras gedreht, sondern auch in 4K, und nicht wie sonst üblich nur in 2K produziert. Gepaart mit einer meist hervorragenden Szenenausleuchtung und dem weitgehenden Verzicht auf Computerhintergründe ergibt dies eine in jeder Hinsicht vorzügliche Bildqualität. An den Konturen in Gesichtern oder Details in den Weiten des Raumschiffs kann man sich gar nicht satt sehen.

Ton: Wird zu Beginn vor allem mit der Musik eine tolle Raumatmosphäre geschaffen, zieht die 5.1-HD-Abmischung beim explosiven Finale mit viel Bass und Dynamik alle Klang-Register.

Extras: „Das Casting zu Passengers“ (10:39), „Der Weltraum auf der Leinwand: Die visuellen Effekte von Passengers“ (7:26), „Am Set mit Chris Pratt“ (4:19), „Die Erschaffung der Avalon“ (9:35), Gag-Reel (4:23), „Buchung einer Schiffspassage“ (4:40), entfallene Szenen (9:49).

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 6 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Sony
Bildformat 2,40:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch Auro 3D
Untertitel deutsch, englisch
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]