Erste LG OLED TVs aus 2016 erhalten HLG-HDR-Update

1

LG arbeitet bereits seit Anfang des Jahres an einem großen Update für seine Super-UHD-TV- und OLED-Fernseher. Mit dem jüngsten Firmware-Update erhalten die OLED-Modelle der C6-, E6- und G6-Modellreihe die Unterstützung für den Hybrid Log-Gamma (HLG) HDR Standard.

HLG ist ein freier HDR-Standard, der bei TV-Übertragungen zum Einsatz kommt. Während die aktuellen 2017er UHD-Fernseher in der Regel bereits HLG unterstützen, müssen die Hersteller bei ihren Geräten aus 2015 und 2016 noch nachbessern. LG hat nun das erste große Update 05.30.02 (Version 05.30.01 für G6) in Nordamerika, Asien, Australien und dem Mittleren Osten veröffentlicht. OLED Modelle der Serie C6, E6 und G6 sind danach in der Lage, HLG-HDR-Videos wiederzugeben.

Nach einer kurzen Testphase erscheint das Firmware-Update zeitnah im europäischen Raum. (dj)

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]