Blu-ray-Test: Wo die wilden Menschen jagen

0

Als Problemkind Ricky (Julian Dennison) bei einer Pflegefamilie in Neuseeland unterkommt, verändert das sein gesamtes Leben. Nach einem Schicksalsschlag flieht er zusammen mit seinem griesgrämigen Ziehvater (Sam Neill) in die Wildnis. Wenig reißerische Romanverfilmung mit viel Charme und ein wenig Humor.

Bild: Bei der Kameraarbeit wird das überschaubare Filmbudget deutlich. Wald- und Innenszenen sind oft schlecht ausgeleuchtet, die Bildschärfe geht dennoch in Ordnung. Hübsche Aussichten (46:00) sind selten.

Ton: Aufgrund von Actionarmut bietet auch die Tonkulisse wenig auf. Nur kurz eingespielte Songs und eine Verfolgungsjagd (82:38) bringen auch die Surround-Lautsprecher ein wenig zum Klingen.

Extras: …gibt es leider keine.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 0 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Sony
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]