Blu-ray-Test: Sing

0

In der Animations-Komödie steht Koalabär und Theater-Inhaber Buster vor der Pleite und initiiert deshalb ein Gesangs-Casting. Das Talentaufgebot von der Maus bis zum Elefanten sorgt für viele Lacher. Auch als 3D- und 4K-Version erhältlich.

Bild: Typisch für einen CGI-Streifen ist das knackig-scharfe Bild und der satte Kontrastumfang, gerade bei sonniger Umgebung. Vor allem die Fellstrukturen zeichnen sich jederzeit fein ab.

Ton: Gut abgemischte Bühnen-Performances (u.a. 81:20) und Tanzeinlagen (59:30) gefallen. Surround- und Atmos-Boxen freuen sich über Helikopter (92:00).

Extras: Making-of (4:40), „Der Schnitt von Sing“ (2:44), „Profile der Figuren“ (12:25), „Singt und Tanzt!“ (6:31), 5 Musikvideos, 3 Minifilme und Making-of (17:03), „Das Beste von Gunter“ (1:03).

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 6 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Atmos / Dolby Digital Plus 7.1
Tonspur Englisch Dolby Atmos / Dolby TrueHD 7.1
Untertitel deutsch, englisch
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]