IFA 2017: Der führende Elektronik-Zulieferer Foxconn mit IFA-Keynote

1

Am Samstag, 2. September 2017 um 10.30 Uhr wird Konzernchef Terry Gou Foxconn erstmalig auf der IFA präsentieren. Auf der Keynote-Bühne im Rahmen des IFA NEXT in Halle 26 wird Terry Gou nicht nur über seine Erfahrungen als weltweiter Elektronik-Zulieferer sprechen, sondern auch die Herausforderungen in der Markenführung einer global herausragenden Brand darstellen. Foxconn ist einer der größten Hersteller von Elektronik- und Computerzubehör weltweit.

Die Foxconn-Keynote wird die Bedeutung der vernetzten Lieferketten in globalisierten Märkten verdeutlichen und damit die Wertschöpfungskette der Elektronikbranche analysieren. Effizientes und qualitativ hochwertiges Sourcing bleibt die große Herausforderung für globale Marken und findet auch aus diesem Grund mit den IFA Global Markets eine noch größere Bühne im Rahmen der IFA in der STATION Berlin.

Ermutigt durch die Vision, dass elektronische Produkte ein integraler Bestandteil des täglichen Lebens sein würden, gründete der taiwanesische Geschäftsmann Terry Gou die Hon Hai Precision Industry Company, die Hon Hai / Foxconn Technology Group im Jahr 1975. Seine erste Fabrik in China eröffnete er 1988 in Shenzhen in der Provinz Guangdong. Dort befindet sich auch heute noch das größte Werk von Hon Hai Precision. Inzwischen fertigen mehr als eine Million Angestellte in Gous Firma Elektronik- und Computerbauteile für diverse Telekommunikations- und zahlreiche IT-Hersteller.

Exklusive Einblicke in die Strategien der „Global Player“ stehen bei den IFA International Keynotes im Fokus des Interesses. Eröffnet wird die IFA Keynote-Bühne am 1. September um 10.30 Uhr durch Pieter Nota, CEO Personal Health Businesses Royal Philips.

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]