Blu-ray-Test: Liebe Mauer

0

Im Herbst 1989 zieht Studentin Franzi (Felicitas Woll) in eine Berliner Wohnung direkt an der Mauer. Bei einer Einkaufstour in den Osten – drüben ist alles billiger – lernt sie den Grenzer Sascha (Maxim Mehmet) kennen und lieben. Doch Stasi, CIA und BND versuchen das junge Glück für sich zu instrumentalisieren. Melancholische Liebeskomödie vor dem Hintergrund des Untergangs der DDR (siehe Kasten).

Bild: Das Bild zeichnet sich durch sehr gute Schärfe und hohe Tiefenwirkung aus. Viele der weniger gut ausgeleuchteten Innenaufnahmen fallen jedoch qualitativ ab. Dicke vier Punkte.

Ton: Eine präzise platzierte Klangkulisse (Laster rechts bei 8:44, Türklingel links bei 17:23) sowie der räumliche Score mit 80er-Jahre-Songs untermalen die Handlung angemessen.

Extras: Making-of (22:35), Outtakes (5:39), Fotogalerie, Kinotrailer, Digitalkopie für den PC.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Warner
Originaltitel Liebe Mauer
Laufzeit 107 Minuten
FSK ab 6 Jahren
Bildformat 1,85:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch Dolby TrueHD 5.1
Ton Englisch
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]