Blu-ray-Test: Nebel im August

0

Deutschland, Anfang der 1940er-Jahre: Der 13-jährige Ernst Lossa (Ivo Pietzcker) wird wegen seiner rebellischen Art in eine Nervenheilanstalt abgeschoben. Bald bemerkt er, dass dort Insassen getötet werden – und versucht, den behinderten Patienten und Mitgefangenen zu helfen. Aufwühlendes Drama über das Euthanasie-Programm des NS-Regimes.

Bild: Natürliche Farben, ausgewogener Kontrast, gute Detailschärfe und Rauschfreiheit bringen klare 5 Sterne ein.

Ton: Ein räumlicher Score untermalt das Geschehen.  Ansonsten passiert hinten wenig, tonangebend sind die Frontlautsprecher und der Center.

Extras: Interviews (63:00), Making-of (4:09), Spiegel TV Beitrag: „Hitlers vergessene Opfer – Euthanasie im dritten Reich“ (44:15), Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter StudioCanal
Bildformat 2,40:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Hörfilmfassung für Blinde
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]