Neues Stereo-Kompaktsytem SC-C70 von Technics

1

Auf der High End Audiomesse in München präsentiert Technics das neue Stereo-Kompaktsystem SC-C70. Ausgestattet ist das Geräte mit JENO Engines (Jitter-Eliminierung und Noise-Shaping-Optimierung), LAPC (Load Adaptive Phase Calibration) und der Kalibrierungssoftware Space Tune. Der neue kompakte SC-C70 von Technics soll einen und hochwertigen Sound für anspruchsvolle Musikenthusiasten liefern.

Kraftvoll und raumfüllend

Das Stereo-Kompaktsystem SC-C70 bietet drei JENO Engines, die digitalen Jitter weitestgehend eliminieren sollen. Darüber hinaus verfügt die SC-C70 über die LAPC-Funktion, einer von Technics entwickelten lastadaptiven Verstärkertechnologie zur Anpassung an die Lautsprecher. Das System misst die Phasen- und Impedanzeigenschaften der integrierten Speaker und optimiert die Klangausgabe anhand der ermittelten Daten. Im Zusammenspiel mit dem fünf Lautsprecher umfassenden Soundkonzept verspricht die SC-C70 ein besonders räumliches Klangerlebnis.

Um die Raumwirkung des Sounds zu optimieren, sind vor den Hochtonlautsprechern akustische Linsen eingesetzt, die den Klang, insbesondere im Hochtonbereich, weiter streuen sollen. Außerdem möchten integrierte Akustiklamellen, gerade im hohen Frequenzbereich, etwaige Schwankungen reduzieren. Für eine möglichst optimale Klangqualität hat Technics die Kalibrierungssoftware Space Tune entwickelt. Diese korrigiert Parameter über das eigene Netzwerk und ermöglicht damit eine individuelle Soundanpassung an die jeweilige Raumsituation.

Vielseitiges Networking mit Technics App, Apple AirPlay und DLNA

Neben leistungsstarker Hardware lockt die SC-C70 auch mit einer komfortablen Bedienung. Ob die Musik in hochaufgelöster Form über das Netzwerk, per CD, USB-Anschluss oder Smartphone zugespielt wird – Musikliebhaber behalten mithilfe der intuitiv steuerbaren Technics App immer die volle Kontrolle. Die integrierte Apple AirPlay Funktion ermöglicht zudem das Streamen von Musikdateien von diversen Apple-Geräten wie etwa iPod, iPhone und iPad. Die SC-C70 ist DLNA-kompatibel und kann auch via Bluetooth mit mobilen Endgeräten von anderen Herstellern ganz unkompliziert verbunden werden, um beispielsweise Musik von den gängigen Streaming-Diensten wie Spotify und TIDAL zu beziehen.

Verfügbarkeit & Preis

Die SC-C70 ist ab September 2017 erhältlich. Einen Preis nannte Technics bisher nicht. (dj)

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

  1. früher – vor 15 Jahren baute Technics optisch aufregendere Hifi Geräte und das der Klang wieder wärmer werden sollte haben die scheinbar auch vergessen?

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]