Blu-ray-Test: xXx – Triple X – 15th Anniversary Edition

0

xxxDer Extremsportler Xander Cage (Vin Diesel) wird von Geheimagent Augustus Gibbons (Samuel L. Jackson) angeheuert, um gegen osteuropäische Bio-Terroristen vorzugehen. Passend zum Kinostart des dritten Teils veröffentlicht Sony das 15 Jahre alte Original erneut auf Blu-ray – als Jubiläums-Edition. Auf den 8 Minuten längeren Director‘s Cut der 2005er-DVD müssen wir dabei leider verzichten.

Bild: Dank neuer 4K-Abtastung (eine UHD-Blu-ray erscheint trotzdem nicht) wird die Erstauflage in jeder Hinsicht übertroffen. Das ist auch nicht schwer, stammt sie doch aus der Pionierzeit des Formats mit MPEG2-Codec und BD-25-Rohling. Das Bild sieht nicht nur filmischer und ruhiger aus, sondern bietet auch mehr Details, einen besseren Kontrast, sattere Farben und weniger Verschmutzungen – allerdings rauscht es in dunklen Szenen noch immer stark. 

Ton: Im Gegensatz zur deutschen 5.1-PCM-Abmischung der Erstauflage gibt es nur komprimiertes Dolby Digital 5.1 mit  640 KBit/s (siehe auch „Sony und die Tonformate“). Direktionalität und Surroundaction sind trotzdem top, lediglich das Rammstein-Konzert zu Beginn klingt monoton und frontlastig. Bei der Hochton-Wiedergabe und der Dynamik hat der englische 5.1-HD-Track die Nase vorn.

Extras: Regiekommentar, „Herkunft eines Abtrünnigen“ (6:27), „Tagebuch eines Filmemachers“ (41:27), „Angetrieben mit Diesel“ (6:50), „Spezial-Effekte“ (3:04), entfallene Szenen (15:51),  Making-of (14:32), „Zubehör“ (3:55),  „Gestaltung der Welt“ (14:35), „Die Autos“ (6:55), „Lawinen-Szene“ (5:38), „Drogenfarm“ (5:08), „Der Abspann – Roh und unbearbeitet“ (3:34), Musikvideos, Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Sony
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Digital 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]