Blu-ray-Test: The Purge: Election Year

0

In der Purge-Nacht, in der alle Verbrechen erlaubt sind, wird die Präsidentschaftsanwärterin (Elizabeth Mitchell) von ihren politischen Gegnern zum Abschuss freigegeben. Der dritte Teil der satirischen Horror-Dystopie kommt zwar actionlastiger, aber weniger spannend als die beiden Vorgänger daher.

Bild: Angesichts der vorherrschenden Düster-Optik sollte man kein HD-Referenzbild mit hoher Plastizität erwarten, vor allem Nahaufnahmen sind aber stets knackscharf und oft auch sehr detailreich.

Ton: Die zahlreichen Schießereien nehmen zwar alle Boxen in Beschlag, allerdings hätten wir uns die 5.1-Abmischung angesichts des anarchischen Settings dynamischer und rauer gewünscht.      

Extras: „Ein Blick in the Purge“ (5:31), „Im Spotlight: Leo“ (3:34), entfallene Szenen (8:05).

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]