Amazon: HDR10+ für Streaming-Angebot bestätigt

0

Amazon gibt bekannt, bei seinem Streaming-Angebot „Amazon Video“ künftig auf HDR10+ zu setzen. Die Technik wurde zusammen mit Samsung entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung von HDR10, die ähnlich Dolby Vision auch dynamische Metadaten unterstützt. Helligkeitswerte können so beispielsweise für einzelne Szenen oder Bilder angepasst werden.

HDR10+ soll von allen Samsung-TVs des Modelljahres 2017 unterstützt werden, einschließlich der QLED-Fernseher. Die 2016er-Geräte werden voraussichtlich mittels Firmware-Update kompatibel gemacht.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]