WWIO BRE2ZE 4K: UHD-Satellitenreceiver mit Linux-Betriebssystem

0

WWIO präsentieren mit dem BRE2ZE 4K ihren neuen UHD-Satellitenreceiver. Dank des Linux-Betriebssystems lässt sich der Receiver umfangreich konfigurieren und ist damit auch für fortgeschrittene Nutzer interessant. Das Gerät ist ab sofort für 179 Euro erhältlich.

„Angetrieben“ wird der WWIO BRE2ZE 4K von einem DualCore Prozessor mit je 1.700 MHz, der von Broadcom stammt. Das openATV Linux-Betriebssystem bietet weitreichende Konfigurationsmöglichkeiten und ist vor allem aufgrund der hervorragenden Multimedia-Eigenschaften beliebt. Das System wir stetig über die Online-Update-Funktion erweitert.

Für den „Durchschnitts-User“ bietet der Satellitenreceiver TV-Empfang in HD und 4K-Auflösung, eine Aufnahmefunktion mit EPG (Electronic Programm Guide), einen integrierten Media-Player sowie CI-Schacht für Pay-TV-Angebote. Leider ist der DVB-S2-Tuner nur in einer einfachen Ausführung vorhanden. So sind lediglich geplante Aufnahmen oder die Aufzeichnung des laufenden TV-Programms möglich. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]