Blu-ray-Test: Die Tür

0

Fünf Jahre nach dem Unfalltod seiner Tochter plagen Maler David (Mads Mikkelsen) höllische Schuldgefühle. Dann stößt er in der Nachbarschaft auf eine Tür, die ihm Zugang zu einer fünf Jahre zurückliegenden Parallelwelt gewährt. Cooler Mix aus Familiendrama und Fantasyfilm.

Bild: Vor allem helle Szenen bieten eine tolle Detail- und Kantenschärfe. Dunkle Aufnahmen (Haustür bei 7:31, Atelier bei 35:25) rauschen aber zuweilen stark. Noch fünf Punkte.

Ton: Umgebungsgeräusche (4:49) und ein guter Bass (Tunneleinsturz, 96:06) erzeugen eine solide Klangkulisse. Tonspur 1 birgt die Originalstimme von Däne Mads Mikkelsen (auf Deutsch!), Tonspur 2 zwei seine Synchronstimme.

Extras: Zwei Audiokommentare, Making-of (15:10), Interviews (10:33), entfallene Szenen (11:27), Szenen vom Set (11:15), Kinotrailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Senator
Originaltitel Die Tür
Laufzeit 104 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch
BD-Live ja
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]