Blu-ray-Test: Lights Out

0

Für Rebecca (Teresa Palmer) und ihren kleinen Bruder wird das Leben zum Albtraum, als ein lichtscheues Wesen in der Dunkelheit Jagd auf sie macht. Der Horrorstreifen aus der Schmiede von James Wan („Conjuring“) lahmt zwar bei der Story, schockt aber mit coolem Monster und hohem Gruselfaktor.

Bild: Der 2,35:1-Transfer holt den Schrecken auch in dunklen Szenen knackig scharf, detailreich und rauscharm auf den Bildschirm. Schwarz ist stockfinster; wo gewollt, sind Graustufen gut sichtbar. Farben leuchten für einen Horrorfilm ungewöhnlich kräftig.

Ton: Der komprimierte Dolby-5.1-Ton schlägt sich mit guter Dynamik, räumlichem Score und plastischer Effektkulisse wacker. Der englische DTS-HD-Sound spielt aber wuchtiger und etwas größer.

Extras: nur einige entfallene Szenen (13:58).

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 6 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Warner
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Digital 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch
Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]