Zahl des Monats: 945

0

945 Millionen Euro wird die Video-on-Demand-Branche in diesem Jahr voraussichtlich in Deutschland umsetzen. Das wäre nach Angaben des Marktforschungsinstituts IHS Markit eine Zunahme um 18 Prozent gegenüber 2016. Den größten Anteil erzielen kostenpflichtige Video-Angebote wie Netflix, Amazon Prime Video oder Maxdome mit einem Umsatzvolumen in Höhe von 511 Millionen Euro. Auf die werbefinanzierten und für den Nutzer damit kostenlosen Plattformen entfallen im laufenden Jahr 434 Millionen Euro.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]