HIGH END 2017: Ausstellungsflächen ausgebucht

0

Die internationale Leitmesse der Audiobranche präsentiert sich kontinuierlich auf hervorragendem
Niveau und ist seit nunmehr 36 Jahren auf Erfolgskurs.

Noch sind es rund drei Monate, bis die HIGH END Messe ihre Tore öffnet. Doch schon jetzt ist
die internationale Leitmesse für hochwertige Unterhaltungselektronik restlos ausgebucht.
Die Nachfrage der Unternehmen nach Ausstellungsmöglichkeiten ist ungebrochen hoch und
die diesjährige HIGH END, die vom 18. bis zum 21. Mai 2017 im MOC München stattfindet,
untermauert erneut recht eindrucksvoll ihren Status als die weltweit führende Messe für
hochwertige Unterhaltungselektronik und Innovationsplattform für die Branche.

Belegung der kompletten Ausstellungsfläche
Zur kommenden Veranstaltung des Jahres 2017 wird die HIGH END insgesamt 29.000 Quadratmeter
Ausstellungsfläche belegen. Gegenwärtig sind bereits alle 138 geschlossenen
Raumeinheiten mit einer Größe zwischen 49 und 440 qm in den oberen Atrien sowie auch
alle vier Messehallen des MOC vergeben.

Stabile Aussteller-Beteiligung
Auch in diesem Jahr werden wieder über 500 Aussteller erwartet. Die HIGH END verzeichnet
zum jetzigen Zeitpunkt eine beindruckend positive Resonanz.
„Wir freuen uns über die zahlreichen Anmeldungen. Das zeigt, welche Bedeutung unsere
Messe, insbesondere auch als internationaler Branchentreffpunkt für Industrie und Handel
hat. Hier bietet sich die optimale Gelegenheit, um vor Ort wertvolle Kontakte zu knüpfen
und sich mit den Fachkollegen auszutauschen“ sagt Kurt Hecker, Vorstandsvorsitzender der
HIGH END SOCIETY.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]